Meditation gegen Angst und Sorgen

 

Wie ganz oft, saß ich auf einem meiner Felsen und beobachtete die Natur. Dabei kam mir die Idee eine Meditation zum Thema Angst zu machen, die ich am gleichen Ort für euch aufgenommen habe.

Taucht einfach mal mit mir in ein kleines Gedankenspiel ab. Es hilft vielleicht das Drücken im Bauch zu beseitigen und Platz für neues zu schaffen. 😊 Oder es entspannt einfach ein bisschen. 

Viel Freude damit und ich freue mich wie immer über Feedback.

Sabine Pinisch

Fußnote: Die Meditation ist für gesunde Menschen gedacht mit den „üblichen Alltagssorgen“. Wer Panik, Depressionen oder Traumas hat, sollte sich an einen Arzt wenden.

Passende Artikel:

#26 Wie werde ich die Angst los?

#36 Einfach loslassen?

#23 Burnout oder das komische Gefühl im Bauch

 

 

2 Kommentare bei „Meditation gegen Angst und Sorgen“

  1. Konnt leider mit der Meditation nichts anfangen……………………………………………………………….Frank

    1. Sabine Pinisch sagt: Antworten

      Danke für das Feedback. Vielleicht passt was anderes mal wieder. 😊

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.